Zweitmeinung

Gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten haben einen Rechtsanspruch, vor bestimmten planbaren Operationen eine unabhängige ärztliche Zweitmeinung einzuholen. Der Anspruch auf Zweitmeinung ist im GKV-Versorgungsstärkungsgesetz von 2015 verankert. Die Details regelt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in der Zweitmeinungsrichtlinie.

Bisher ist keine urologische Erkrankung oder Operation in diesem Rechtsanspruch aufgeführt (https://www.g-ba.de/richtlinien/107/).

Da dieses Verfahren in der Urologie sehr sinnvoll ist und wir bereits viele Anfragen erhalten haben, sowohl bei Operationen aber wiederkehrenden Infektionen oder chronischen Beschwerden, bieten wir Ihnen die Zweitmeinung als Wunschbehandlung an.

Ablauf

Sie können gerne einen Termin für eine Zweitmeinung vereinbaren. Hierzu benötigen wir im Vorfeld (bei neuen Patienten) die Unterlagen zur Erstvorstellung (https://mainurologe.de/index.php/erstvorstellung) sowie die vorliegenden Befunde, Briefe und auch Ihre Fragestellung zur Vorbereitung. Diese Unterlagen dürfen Sie uns im Vorfeld zusenden oder persönlich vorbeibringe. Für weitere Kontakte, Rezepte oder Überweisungen ist es notwendig, daß wir Ihre Gesundheitskarte einlesen.


Dauer und Kosten - Zuzahlung bei gesetzlicher Krankenversicherung

Die Kosten für die Zweitmeinung sind abhängig von dem Zeitaufwand der Vorbereitung und des Gespräches. Zur Einschätzung berechnen wir bei einem Zeitaufwand bis eine Stunde analog der GOÄ Ziffer 85 67,03Euro. Bei einem Zeitaufwand von unter 30 Minuten analog GOÄ 80 40,22Euro.

 Folgeuntersuchungen

Sollten sich aus unserer Beurteilung neue Untersuchungen oder Therapien ergeben, übernimmt die gesetzliche Kasse die von ihr angebotenen Leistungen wieder.

eAkte/online Befundübermittlung

Die Ergebnisse dieser etwaigen Folgeuntersuchungen stellen wir Ihnen dann mit einer Einschätzung über die PatMedApp in ihrer persönlichen eAkte online, sobald diese vorliegen.

Nachdem Sie die App für Ihr jeweiliges Betriebssystem über den App- oder Playstore geladen haben, erhalten Sie bei Ihrer Vorstellung in der Praxis Ihre persönlichen Zugangsdaten.